Unternehmen

Zukunftsweisend aus Erfahrung

Die Atelier Schmiede freut sich auf die Umsetzung Ihrer Ideen, egal wie kreativ, ausgefallen oder komplex die Anforderungen sind. Ob Messebau, Shop-in-Shop-Systeme, Displays, Vorrichtungs- und Prototypenbau – die langjährige Erfahrung in der Zerspanung (CNC) und in der Einzel- und Serienteilefertigung in Kombination mit innovativer Technologie und Projektsteuerung bilden unsere solide Basis. Darüber hinaus überzeugt die Atelier Schmiede mit kreativen Konzeptideen, flexiblen Arbeitsabläufen und einer fachlichen Beratungsleistung, die nur ein Meisterbetrieb leisten kann. Denn für Ihr individuelles Projekt haben Sie bei uns immer einen professionellen und persönlichen Ansprechpartner – von der Planung über die Präsentation bis hin zur Umsetzung.

Mit unserer CAD/CAM–Software setzen wir Ihren Auftrag ums und fertigen ihn maschinell. Die manuelle Fertigung und der Zusammenbau des fertigen Produkts erfolgt direkt in unserer Werkstatt. So bleibt das komplette Projekt in der Hand unserer Handwerksmeister und unterliegt einer strengen Qualitätskontrolle.

Historie

Historie

  • Januar 2019: Umbenennung der Firma in Atelier Schmiede
  • Juli 2018: Übernahme der Firma ATD Thiede durch Karsten Burneleit und Simon Koletzki
  • Juni 2002: Umzug der Werkstatt nach Hamburg-Schnelsen und Erweiterung der Produktions- und Lagerfläche
  • Februar 1992: Gründung der Firma ATD Thiede durch Uwe Thiede
Betrieblicher Fortschritt

Betrieblicher Fortschritt

  • Juni 2018: Industriemeister - Metall, IHK (Simon Koletzki)
  • April 2018: QM Industriemeister, IHK (Karsten Burneleit)
  • Februar 2018: Industriemeister- - Metall, IHK (Karsten Burneleit)
  • April 2017: Ausbilder gemäß Ausbildereignungsverordnung, IHK (Karsten Burneleit und Simon Kolezki)
  • Januar 2013: Werkzeugmechaniker (Simon Koletzki)
  • Januar 2000: Zerspanungsmechaniker - Fachrichtung Drehtechnik (Karsten Burneleit)
Arbeitsmethoden

Arbeitsmethoden

Um Ihnen einen verlässlichen Ablauf und ein qualitativ hochwertiges Produkt anbieten zu können, unterliegt unsere Arbeit fortwährend KVP (kontinuierlicher Verbesserungsprozess). Durch die LEAN-Management-Methode mit ihren Werkzeugen 5S-Methode und SMED (für Rüstzeitoptimierung und -reduzierung) sowie weitere hilfreiche Tools wie z.B. Kaizen und Kanban entwickeln wir uns laufend weiter und sind so für die Zukunft optimal aufgestellt.